Medien für Digitaldruck


Wie die Digitaldrucktechnik selbst sind auch die Medien und Veredlungsmaterialien dafür in einer rasanten Entwicklung begriffen. Fast wöchentlich kommen neue Produkte auf den Markt und werden alte abgelöst. Deshalb möchten wir hier keine Produkte auflisten sondern nur die technischen Eckwerte beschreiben, die sich aus unseren Drucktechnologien ergeben.

Bedrucken können wir alle Medien für den wasserbasierenden Digitaldruck mit Pigment- und Farbstoff (Dye-Ink) - Farben für den Außen- und Inneneinsatz. Die Palette reicht vom einfachen kreidegestrichenen bis zum Fotopapier, über diverse Folien aus PVC, PE und PO, bis zu textilen Gewebeplanen mit PVC-Beschichtung und Spezialprodukten für Dia-Drucke (Front- und Backlite), Mediensysteme für Floorgrafics und die besonders dauerhafte FIRST-Polymer-Technologie, die wir seit deren Entwicklung 1995 anbieten.

Drucken können wir auf Rollenmedien bis zu einer Breite von 1,52m (60 Zoll), die beim Kaschieren gerade noch beherrschbar ist. Größere Motive werden in Bahnen (Kacheln) mit Überfüllung gedruckt und zusammenkaschiert.

Zur Veredlung und zum Schutz der Drucke gegen mechanische Einflüsse verwenden wir Kalt-Laminate mit verschiedenem Glanzverhalten und zur Selbstklebeaustattung Doppelklebefolien mit verwendungsgerechtem Klebeverhalten.

Das je nach gewünschter Haltbarkeit und den Einsatzbedingungen optimale Produkt wählen wir aus unserem Vorrat an Medien und Laminier- und Doppelklebefolien der Marken MacTac, Sihl, Orafol, Kodak und Neschen


zur TechnologieSeite